Frau Starkimarm: Schüttelflasche für Kinder

Heute mal ein Gastbeitrag meiner Frau :o*

Hallo zusammen,

mein Schatz hat mich gebeten hier eine kleine Bastelanleitung für die Schüttelflaschen, die unsere Kids in der letzten Zeit so begeistern, einzustellen. Da sag ich natürlich nicht Nein ;o)

Zutaten:

  • kleine Plastikflasche (ich nehme gerne die Smoothie-Flaschen von Edeka, da sie eine Plastikummantelung haben, die sich leicht entfernen lässt und keine Klebespuren hinterlässt)
  • Glitzerkleber
  • Füllmaterial (sehr gut eignet sich hier Spielzeug aus Ü-Eiern (notfalls zusammenkleben), Streudeko, Bastel-Pailletten, Bastel-Anhänger aus Metall (erzeugen ein leichtes Klingeln beim Schütteln), Strasssteine, kurz alles was man eh rumfliegen hat oder im Laden für wenig Geld erwerben kann und das hübsch aussieht, glitzert und blinkt)
  • Plastikkleber
  • optional: Lebensmittelfarbe

schüttel1.jpg

Schritt 1:

Smoothieflasche nehmen und austrinken (kann auch an Gatte oder Kind verfüttert werden ;o))

Schritt 2:schüttel2

Flasche gut ausspülen, Etikett entfernen und mit (gefiltertem) Wasser füllen, dabei etwas Platz für das Füllmaterial lassen

Schritt 3 (optional):

Lebensmittelfarbe ins Wasser geben.

schüttel3

Hieschüttel4rbei sollte man sich vorsichtig an die Menge herantasten, da man ansonsten eventuell nicht mehr durchsehen kann (besonders bei dunklen Farbtönen, was man sehr schön bei dieser Flasche sehen kann).schüttel5

Es kann auch passieren, dass Spielzeug und Farbe über die Zeit miteinander reagieren. So war zum Beispiel das Wasser in dieser Flasche  ursprünglich schwarz und der Sternenzerstörer grau. Jetzt ist das alles etwas mehr fabulous geworden ;o)

Schritt 4:

Füllmaterial auswählen und einfüllen

schüttel6schüttel7schüttel8

Schritt 5:

Glitzerkleber dazugeben. Ich benutze dazu insgesamt mindestens eine halbe Tube und meistens mehr als eine Farbe

schüttel9schüttel10

Schritt 6:

gut durchschütteln und überprüfen, ob man nichts vergessen hat. Der Glitzerkleber braucht ein wenig, bis er sich aufgelöst hat, also nicht sorgen, dass es erstmal so aussieht als würden Glitzerflusen im Wasser herumschwimmen

Schritt 7:

zukleben

schüttel12

mit Aceton, Sterilium oder ähnlichem Markierungen auf der Flasche entfernen

schüttel11

Fertig:

ezgif.com-optimize.gif

 

Die Schüttelflaschen sehen nach ein paar Monaten noch gut aus (längere Studien haben wir noch nicht durchgeführt, aber bislang sehen sie noch aus wie am ersten Tag), können auch von kleineren Kindern gebastelt werden und faszinieren sogar die Großen :o).

schüttel14.jpg

Viel Spass beim selber basteln :o)

Nachtrag: holy shit, Bilder-Layout mit WordPress ist ein echter Schmerz im Arsch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s