Rezept: Gulasch, italienische Art

Mein Frau mag Gulasch nicht sonderlich gerne, deshalb habe ich das mal Richtung italienisch abgewandelt. Heute sah das eher gemüselastig so aus (für mehr Proteine doppelt so viel Fleisch oder halbe Menge Gemüse nehmen):

Italienisches Gulasch (10 Portionen)

  • 1kg Rinder- oder Kalbsgulasch
  • 1,8kg frische Tomaten, gewürfelt
  • 3 Zucchinis (900g), gewürfelt
  • 4 bunte Paprikas (700g), gewürfelt
  • 2 EL Öl zum Anbraten
  • 1 EL Zucker oder entsprechend Süßstoff
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Balsamico
  • 1 EL Sojasauce
  • Thymian, Oregano, Majoran, Basilikum
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • ggf. etwas Speisestärke zum Andicken

Das Fleisch anbraten; wenn es angemessen gebräunt ist Paprikapulver und Tomatenmark (und den Zucker wenn verwendet) hinzugeben und etwas anrösten. Bevor es schwarz wird das gewürfelte Gemüse und den Rest der Gewürze hinzugeben und unter gelegentlichem Umrühren 2-3 Stunden auf schwacher Hitze köcheln lassen. Zum Schluß ggf. etwas in kaltem Wasser gelöste Stärke einrühren.

Wer nicht auf sein Protein-Kalorien-Verhältnis achten muß kombiniert das mit Weißbrot oder Pasta.

pro Portion ca. 300kcal, ca. 15g Protein

Italo-Gulasch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s